Aktuelles

Einladung zum „Tag der offenen Gartentür“
am Samstag, dem 28. Mai 2022, von 15 h bis 18 h,
Beginenhof Köln, Unter Linden 119, 50859 Köln-Widdersdorf

Auch dieses Jahr sind Sie wieder herzlich eingeladen zum Tag der offenen Gartentür. Nehmen Sie unseren Garten in Augenschein und fachsimpeln Sie mit unseren Gärtnerinnen.
Wir freuen uns auf Sie.

Weniger ist mehr

Frühjahr 2022Darin waren sich die 27 Bewohnerinnen des Kölner Beginenhofs bereits vor zehn Jahren einig. Begriffe wie Tiny Houses, Frugalismus, Minimalismus sagten damals nur Eingeweihten etwas, und die Wohnraumnot war noch nicht so groß wie heute. Trotzdem wurde der Beginenhof mit Wohnungen von 39qm bis 75qm geplant, wobei es von den großen (75qm) Wohnungen nur zwei gibt, gedacht für Mutter mit Kind oder Paare. Nicht Haben, sondern Sein, würde den weiteren Weg im Beginenhof bestimmen.

Nach gründlicher Bestandsaufnahme trennten sich die Frauen von allem was ihnen nicht mehr lieb und teuer war und empfanden keinen Verzicht, sondern fühlten sich freier. Es zeigte sich, auch ihre kleinen, hellen Wohnungen haben viel zu bieten: der Blick durch die bodentiefen Fenster ins Grüne, Balkon oder Terrasse an jeder Wohnung, die ebenerdige Dusche und die kleine integrierte Küche. Für runde Geburtstage wird nicht mehr der eigene Tisch ausgezogen und für die zahlreiche Gästeschar gedeckt. Dafür ist jetzt reichlich Platz und mit allem, was eine festliche Bewirtung braucht, der Beginentreff im Erdgeschoß wie geschaffen. Und im Sommer geht es raus auf die große Terrasse. Auch einige in die Jahre gekommene PKWs wurden nicht ersetzt, sondern Fahrgemeinschaften gebildet und vor allem der vor der Tür haltende Bus häufiger genutzt. Sammelbestellungen sparen Zeit und Energie jeder Einzelnen und immer wieder werden Mahlzeiten gemeinsam genossen.

Was heute zählt:

Austausch pflegen, immer wieder und weiter miteinander und voneinander lernen, sozial und umweltfreundlich leben, Ressourcen schonen, Erfahrungen teilen und Individualität in Gemeinschaft respektieren.

„Wenn du erkennst, dass es dir an nichts fehlt, gehört dir die ganze Welt“. Laotse

Ein gesundes und friedliches Frühjahr
wünschen die Vorstandsfrauen